Der ich bin angekommen Thread....

Dieses Thema im Forum "Ich stelle mich vor / Ich bin angekommen" wurde erstellt von dirk, 1. Februar 2019.

  1. dirk

    dirk LMF-Gründer LMF-Fan

    Registriert seit:
    29. September 2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    So, dann wollen wir einmal starten. Das L-Mount-Forum.de (LMF) ist jetzt online. Damit jeder, der hier neu dazustösst einen leichteren Einstieg in diese neue L-Mount Community findet, gibt es hier den "ich-bin-angekommen-thread".

    Jeder kann in diesem thread einhaken und sich in einem Ein- oder Zweizeiler allen anderen vorstellen. Das macht es netter in einer neuen Gemeinschaft.

    Also zunächst zu mir.

    Warum bin ich hier bzw. habe dieses neue L-Mount Forum gegründet? Nun, ich führe schon seit ein paar Jahren andere Fotocommunities. Schon seit 2002. Damals noch nach Markennamen getrennt. Dann haben sich aber die Wünsche der Mitglieder so sehr geändert, daß eine strikte Trennung keinen Sinn mehr machte.

    Zu oft haben die Mitglieder entweder immer wieder ihre Systeme hin- und hergewechselt oder sogar ein Zweit- und Drittsystem angeschafft, um auf der anderen Seite des Zauns mehr zu schnuppern :)

    Deswegen fusionierten wir 2012 alle 10 deutsche Fotocommunities in ein einziges, das heutige www.camera-info.de.

    Was aber hat sich jetzt geändert, daß eine weitere Fotocommunity nur für das L-Bajonett dazukommen soll?

    Es sind drei Faktoren, die mich dazu bewogen.

    1. Zum einen ist der Kameramarkt über die letzten 10 Jahre ziemlich eingeschlafen. Es hat sich nichts wirklich grundlegend verändert. Die üblichen Hersteller mit den üblichen technischen Limitierungen, Marktanteilen, behäbigen Vorgehensweisen etc. pp. Fuji mag da noch eine kleine Ausnahme zu sein. Aber bei genauem Hinsehen ist das auch nicht wirklich etwas Neues.

    Das L-Bajonett ist auch nicht neu. Aber die L-Mount Allianz ist es. Das ändert aus meiner Sicht vieles auf dem Kameramarkt. Panasonic als stetiger technischer Innovator, der den etablierten Kameraherstellern schon das Fürchten gelehrt hatte (mit seiner Partnerschaft im MFT System) und Sigma mit seinem wirklich einzigartigem Foveon Sensor.

    Durch diese Allianz können wir als Fotografen mehr Veränderung erwarten als das, was wir in den letzten 10 Jahren gesehen haben. Und das alles mit der Perspektive von Fotografen, statt Spielkonsole-Hersteller ;)

    2. Der zweite Faktor ist der bereits erwähnte Sigma Foveon Sensor. Wer einmal eine Sigma SD14, SD15 oder Merill Kamera benutzt hat, weiß was ich damit meine. Diese Ergebnisse bekomme ich nur mit einem Foveon Sensor hin. Die Quattro war damals aus meiner Sicht ein Rückschritt. Ich hoffe daß die zukünftige Foveon Vollformat Kamera hier wieder mehr in Richtung Merrill Sensor Eigenschaften geht.

    Es gibt kein deutsches Forum, das für Sigma Interessierte gemacht wurde. Das soll das LMF ändern

    3. Der dritte Faktor ist mein genereller Wunsch, diejenigen zu unterstützen, die bewusst neue Risiken eingehen und damit den Markt weiter voranbringen können. Wenn man sich die Produktneuvorstellungen von Sony, Canon, Nikon und Fuji in Sachen mirrorless ansieht, merkt schnell, daß hier seit einiger Zeit doch eher auf die Bremse getreten wurde, weil man sich seiner Marktanteile sicher ist. Gerade Canon und Nikon sind da sehr enttäuschend.

    Ich persönlich halte die L-Mount Allianz als die derzeit interessanteste Option für die Zukunft. Auch wenn ich von meinem MFT-System deswegen nicht ablassen werde, das mir immense Größen- und Gewichtsvorteile bringt, halte ich unter allen Vollformatsystemen das LM-System für das vielversprechendste. Und ich habe schon jedes System eines jeden Herstellers ausgiebig benutzt.

    Das war jetzt eine lange Vorstellung.

    Wie sieht es bei Euch aus? Was interessiert Euch beim L-Mount System am meisten und mit was habt Ihr bisher fotografiert?
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Diese Seite empfehlen